Rhetorik

INHOUSE-WORKSHOPFORMATE

  1. Ein- oder Zweitagesworkshop für 5-10 Teilnehmer
  2. Einzelcoaching
  3. Einstündiger interaktiver Gruppenworkshop zur Vermittlung der „basics“
  4. 4-stündiger interaktiver Gruppenworkshop für Jugendliche/Junge BotschafterInnen oder auch als Schulung für MitarbeiterInnen in Verlagen oder ähnlichen viel präsentierenden Berufsfeldern.

 

FEEDBACKS (Auswahl)

Online-Webinar 2021

Nina Weniger zaubert einen riesigen, bunten Strauß an Übungs-Möglichkeiten aus ihrem Ärmel und ist so in der Lage, auch eine ganz unterschiedliche Truppe von Teilnehmer*innen sehr individuell zu betreuen. Das war richtig toll! Und auch viel lustiger, als es ich erwartet habe

Danke danke danke, das war einfach großartig.

Nina hat es geschafft, dass man sich sofort im Kurs wohl gefühlt hat. Ihre Übungen und Tipps haben bei mir direkt dazu geführt, dass ich mehr Selbstbewusstsein, Klarheit und Ruhe in meine Vorträge bringen kann. Von Anfang bis Ende ein toller Kurs. Das war sicher nicht der letzte Kurs bei dir, danke!

Deine Kritik ist sehr reflektiert, und in klare und verständliche Worte gefasst, die man gerne annimmt. Man merkt dass Du Dich für Menschen mit ehrlicher Neugierde begeisterst und man fühlt sich in Deiner Nähe sehr wohl und respektiert – was sich auf alle Teilnehmer:innen widergespiegelt hat. Die ganze Kursatmosphäre war von dieser positiven Energie geprägt, selbst wenn es mal um unsere Schwächen ging.
Auch bin ich beeindruckt, wie gut das als Online-Seminar funktioniert hat – auf professioneller wie persönlicher Ebene eine Bereicherung.

Danke! Ich habe viel von Dir gelernt!

Der zweitägige Workshop ‚Wirkungsvoll reden lernen!‘ bei Nina Weniger war gelungenen, lehrreichen und motivierend.
Ich habe viele ganz konkrete Ansätze mitgenommen, an denen ich körperlich, inhaltlich und rhetorisch weiter arbeiten kann.
Durch praktische Übungen und vorgetragene Beispiele wurde der Inhalt überzeugend und verständlich vermittelt.
Gerade in Corona Zeiten hat es total gut getan, in einer tollen Gruppe mit sympathischer und kompetenter Anleitung, absolut konstruktiven Input zu bekommen. Danke Nina!

CARLSEN-VERLAG HAMBURG:

Workshop für Autorinnen und Autoren: ATEM, STIMME UND PRÄSENZ

  • Meinen herzlichen Dank an Nina. Es war eine sehr lehrreiche Erfahrung, während des Seminars den Spiegel vorgehalten und gleichzeitig Tipps zu bekommen, wie man es besser machen könnte. Ninas tiefgründigen Kenntnisse in Rhetorik, Schauspiel und Dramaturgie haben dazu beitragen, meinen Vortrag nicht nur rhetorisch und publikumswirksam besser zu machen, sondern auch inhaltlich. Ich kann ihre Seminare nur wärmstens empfehlen.
  • Ninas freundliche, empathische Art, Ihr genauer Blick, ihre versierte Kritik führte zu einer sehr entspannten und konstruktiven (Arbeits-)Atmosphäre. Unser Stimm- und Präsenztraining war ein voller Erfolg und hat zudem total viel Spaß gemacht. Danke, Nina!
  • Ich habe ein bisschen nachgedacht…. und für mich war es am Schönsten, dass du es geschafft hast, dass ich mich wohlfühle, in dieser doch recht herausfordernden Situation….Nie bedrängt, geprüft oder entblößt. Im Gegenteil, du kannst offenbar Selbstbewusstsein an einen ran-zaubern. Vielleicht wäre es potentiellen Teilnehmern zu viel verraten, wenn ich sage, das die kleinen Felltierchen, die von der Decke hingen, mir zusätzlich geholfen haben, mich und meine Stimme mit dem Raum zu verbinden? Ich danke dir jedenfalls sehr, ich habe echt vielvielviel mitgenommen!
  • Wir Comiczeichner können uns zwar weder so geschmeidig auf der Bühne bewegen wie Herbert Grönemeyer noch so eloquent und leicht verständlich parlieren wie Günther Öttinger. Aber wenigstens ein bisschen in die richtige Richtung gelenkt zu werden (plus zu lernen, effektvoll gegen sowohl Kurz- als auch Langatmigkeit anzuhecheln), dabei hat uns Nina phänomenal geholfen bei unserem neuerlichen Stimm- & Präsenztraining. (Rampensau)

DAAD-Seminar: Als Correspondent unterwegs. Mit Körper-, Stimm- und Sprechtraining zu überzeugenden Präsentation.

„Nina Weniger nimmt die Workshopteilnehmer von Anfang an mit und schafft es, jeden und jede zu kreativen Highlights zu führen. Sie versteht es, die Gruppe auf inspirierende und motivierende Art zusammenzubringen und über die ganze Dauer des Workshops zusammen zu halten.“

F. Schick, Teamleiterin „Veranstaltungen“, Referat Informationen zum Studium im Ausland – K24, DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst

Weitere Teilnehmendenstimmen unterschiedlicher Formate:

Atem, Stimme, Auftritt

  • Umfassender Kurs zu allem, was mit Vorträgen zu tun hat: lebendiges Gestalten des Redebeitrages, Atmung, Einsatz der Stimme, Körperhaltung. Sehr hilfreich und empfehlenswert!
  • Ich bin von diesem Kurs begeistert. Obwohl es nur 2 Samstage waren, habe ich über Stimme, Auftreten, Haltung usw. sehr viel gelernt. Nina hat es ausgezeichnet verstanden, die Dinge, die für eine Rede wichtig sind, auf ihre unkomplizierte, motivierende Art und Weise rüberzubringen. Es hat mir großen Spaß gemacht. Aber auch die Runde der Kursteilnehmer hat mir gut gefallen. Gern möchte ich über weitere Seminare etc. informiert werden
  • Der Kurs hat mich weitergebracht, gute Kombination von praktischen Übungen + Körper.
  • Das war ein sehr gutes Seminar! Es ist sehr gut strukturiert und aufgebaut. Neben den Rhetorik-Übungen bekommt man (frau) viele, sehr gute Tipps für Übungen u. Atemtechniken, die mich und meinen Körper fit für den großen Auftritt machen. Jeder Einzelne kann sich verbessern, bekommt persönliche Tipps, wird aufgemuntert, weiter zu machen. Es hat mir sehr, sehr gut gefallen und ich möchte und werde weitermachen.
  • Ich fand´s fürchterlich sofort ins kalte Wasser geschmissen zu werden und war superaufgeregt als ich gleich 3x hintereinander vor der Gruppe sprechen musste, aber durch die Körper-und Entspannungsübungen und die konkreten Tipps für die Haltung und die Sprechweise bin ich schon etwas entspannter.
  • Gute Tipps bzgl. Redenvorbereitung – fühlt sich gut aufgehoben und verstanden – jeder wird gehört und wahrgenommen – sehr gutes Seminar, würde es weiterempfehlen – gibt mir Stärke

Reden Pitchen Präsentieren

  • Ein super Rundumpaket kriegt man bei „Reden Pitchen Präsentieren“ geschnürt: Mit Körperübungen, Stimmübungen, Tipps zu Betonungen, Wortwahl, u.v.a. und der Überwindung des eigenen Schweinehunds. Dafür schafft Nina eine vertrauens- und humorvolle Atmosphäre.
  • Jetzt habe ich verstanden wie Stimme funktioniert und vor allem was meine Vorträge noch besser machen kann. Super individuell und auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten, herzlichen Dank an Nina!
  • Der Kurs bei Nina war sehr abwechslungsreich, informativ und kurzweilig. Sie hat uns viele hilfreiche Tipps gegeben und mit wirkungsvollen Übungen gezeigt, wie man durch Körperübungen die mentale Vorbereitung auf einen Vortrag unterstützt. Ich werde vieles umsetzen können.
  • Für mich war der Kurs eine große Bereicherung. An jedem einzelnen Termin konnte ich viele Tipps mit nach Hause nehmen, die ich seitdem in meinem Alltag einbauen kann. Seitdem fühle ich mich beim Reden im beruflichen Umfeld, aber auch in Alltagssituationen sicherer und kann auch schwierigen Situationen selbstbewusster entgegentreten. Ich habe gelernt: mit kleinen Kniffen kann man viel bewirken. Es ist unglaublich toll, wie positiv sich „nur“ 12 Stunden Kurs auf das ganze Leben danach auswirken können!
  • Nina Weniger besitzt ein riesiges Wissen über die Zusammenhänge von Atmung, Körperhaltung, Stimme und Ausstrahlung. Sie geht auf die individuellen Bedürfnisse jedes Teilnehmers ein und gibt einem viele hilfreiche Tipps an die Hand, wie man seine diversen Sprech-Macken und Rede-Ängste besser in den Griff bekommt. Ein tolles Seminar mit vielen Übungen – ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen!

Körper-, Stimm- und Sprechtraining

  • „Erwartungen wurden für mich übererfüllt. Bin angefixt und habe gute Tipps bekommen. Danke!“
  • „Das Seminar war sehr informativ und abwechslungsreich gestaltet.“
  • „Ich nehme sehr viele Anregungen für mein sprachliches und nichtsprachliches Verhalten mit. Sie haben Ihre Erklärungen/Feedback sehr anschaulich und sprachlich präzise formuliert, wodurch Zuhören und Mitmachen Spaß macht und bereichert. Die Übungen werde ich in den Alltag einbauen wollen…“
  • „Sehr belebtes, anregendes Seminar, gute Mischung der Übungen!“
  • „Es hat mir sehr gut gefallen. Du hast eine fröhliche Art uns für die Übungen zu motivieren!“
  • „Ich hab große Lust auf mehr. Es hat mir sehr viel Freude gemacht, Wochenende super genutzt, gelernt und genauso Spaß gehabt.“
  • „Das Seminar bietet eine wunderbare Bühne zum Ausprobieren. Praktische Übungen, individuelle Rückmeldungen und inspirierende Tipps helfen, um mit den eigenen Unsicherheiten umzugehen. Die Vorfreude auf die nächste Rede bleibt!“

…und von Teilnehmenden der Blockseminare an den Universitäten Berlin, Kiel, Köln

  • „Ich fand´s toll hier. Du bist eine Person, bei der man sich wohlfühlt – auch mit Redeangst. Hätte mich nicht bei allen Dozenten überwinden können. Sehr professionell!“
  • „Der Kurs hat mir vieles gebracht. Ich weiß jetzt, woran ich noch arbeiten muss.“
  • „Ich fand den Kurs sehr gut; vor allem, dass wir ständig Feedback bekommen haben.“
  • „Du hast den Kurs mit sehr viel Geduld und Professionalität geleitet.“
  • „Du hast eine besondere Auffassungsgabe, kannst sehr gut zuhören, ein Gedicht nach einmaligem Hören schnell verstehen und interpretieren. Du hast unsere Schwächen und Stärken erkannt und unsere Talente. Toll ist, dass du selbst eine sehr gute Rednerin bist und alles aufgreifst und umsetzt. Du hast mich oft zum Lachen gebracht.“
  • „Du hast eine sehr positive und freundliche Ausstrahlung, mit der du mich für das Thema begeistern konntest und mich vor allem davon überzeugt hast, warum Rhetorik nützlich und gut sein kann und auch Spaß machen „darf“. Ich finde es schade, dass das Seminar nur ein Semester ging.“
  • „Der Kurs war einer der prägendsten meiner Uni-Zeit bisher.“
  • „Deine positive Energie und deine ehrlichen Rückmeldungen zu unseren Reden waren super, immer hilfreich und ehrlich und voller guter Tipps!“
  • „Ich war vor Beginn des Kurses sehr skeptisch, wie viel ich davon mitnehmen könnte und wurde sehr positiv überrascht.“

REDEN. PITCHEN. PRÄSENTIEREN.

Kurse für alle, die ahnen, dass noch mehr in ihnen steckt!

Seit vielen Jahren gebe ich in unterschiedlichen Zusammenhängen Seminare, die sich mit dem Zusammenhang von Atem, Stimme und Körper beim öffentlichen Reden beschäftigen. Öffentliches Reden kann in dem Kontext auch eine Redaktionssitzung, ein Gespräch mit dem Chef oder eine Präsentation vor wenigen Kolleginnen bedeuten. Viele Seminarteilnehmer sagen zu Beginn: ich konnte das noch nie und werde es auch nie können. Dieses Selbstbild Schritt für Schritt zu verändern, festzustellen, was man eben doch alles kann, wenn man sich Übung für Übung vortastet, ist eines der Ziele dieses Seminars.

Demosthenes

Vorbild ist der griechische Redner Demosthenes (384 v. Chr. – 322 v. Chr.). Er wurde aufgrund seiner schwächlichen Stimme und Konstitution ausgelacht und vom Athener Volk ausgepfiffen. Er lernte daraufhin, seine Atmung zu kontrollieren, trainierte das deutlichere Sprechen mit Kieselsteinen im Mund, und übte seine Reden gegen die Meeresbrandung, um die Stimme zu kräftigen. Außerdem setzte er sich mit seinen körperlichen „Ticks“, wie dem ständigen Schulterzucken, auseinander.
Daraufhin wurde er einer der erfolgreichsten Redner der Antike. Nach Demosthenes‘ Rede gegen König Philipp soll dieser gesagt haben: „Ich glaube, wenn ich diese Rede mit angehört hätte, hätte ich selber gegen mich gestimmt“.

Die Praktische Rhetorik und ich

2011/12  habe ich an der Universität Stockholm Praktische Rhetorik studiert, seither gebe ich Seminare und Einzelcoachings, bei denen das Präsentieren unterschiedlichster Vorträge im Vordergrund steht. Als Schauspielerin beschäftige ich mich seit langer Zeit mit allem rund um den gelungenen Auftritt, von Körper-, Stimm- und Atemtechniken, Präsenztraining, Körpersprache, Mimik und Gestik bis hin zu Struktur und Vermittlung eines fesselnden Vortrags.

Praktische Rhetorik – was ist das?

Reden kann man lernen. Praktische Rhetorik bedeutet, dass es in meinen Seminaren und Einzelcoachings zu 100 % um die Praxis, um die Anwendbarkeit geht. Auch wenn es sehr interessant ist, was die alten Griechen oder mittelalterliche Mönche zur Rhetorik zu sagen haben – darum geht es hier nicht. Ziel ist, dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer schon nach wenigen Stunden selbstbewusster, strukturierter und verständlicher vor anderen Menschen reden kann. Sei es die Präsentation einer Statistik oder eine Festrede, sei es das Unterrichten vor einer Schulklasse oder in der Erwachsenenbildung, die Einführung in eine Vernissage oder ein Appell an die Menschenrechtskommission. Dieses Ziel haben bisher alle meine Seminarteilnehmer erreicht.

Für wen?

Für alle! Denn: Reden macht Spaß! Auch wenn es viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Beginn eines Seminars nicht glauben wollen. Nachdem wir uns eingehend mit den individuellen Problemen und Unsicherheiten beschäftigt haben, stellen Sie nach kurzer Zeit fest: Alles halb so schlimm!

Sie haben Lampenfieber? Ihre Hände zittern oder Sie bekommen rote Flecken am Hals? Mithilfe wissenschaftlich erforschter Übungen, Körper- und Stimmtraining sowie Atemtechniken lernen Sie, mit ihren individuellen Problemen einen kreativen, Ihr Anliegen unterstützenden Umgang zu finden.

„Ich will mich nicht verstellen“

Das sagen viele Teilnehmende meiner Coachings zu Anfang eines Seminars. Damit meinen sie, dass sie in einem Präsentationskurs nicht völlig umgekrempelt werden wollen. Sie wollen nicht vom Mauerblümchen zum Großmaul gecoacht werden. Sie wollen sich nur wohler fühlen als bisher, wenn sie beruflich, im schulischen Umfeld oder an der Universität präsentieren müssen. Keine Angst: Sie bleiben Sie selbst! Ich werde Sie nicht auffordern, doch einfach forsch und angeberisch aufzutreten. Gemeinsam finden wir heraus, welche Art des Redens Ihnen entspricht. Dabei probieren wir vieles aus, verwerfen einiges wieder und entdecken am Ende des Weges Ihre Rednerpersönlichkeit, mit der Sie sich garantiert wohlfühlen – und die obendrein selbstbewusst, strukturiert und verständlich präsentieren kann!

Practice makes perfect!

Sie müssen Ihre Präsentationen auf Englisch oder Schwedisch halten? Kein Problem, auch das unterrichte ich seit vielen Jahren. Neben Einzelcoachings gebe ich Seminare unter anderem an der Humboldt-Universität zu Berlin, an den Universitäten Kiel und Köln und bei internationalen Wirtschaftsunternehmen.
Ob es sich um berufliche oder private Auftritte handelt: Übung macht den Meister – oder eben: Practice makes perfect!